Samstag, 30. November 2013

Einstimmung in den Advent

Morgen ist der 1. Advent.

Liegt noch Spannung in der Luft, wird noch Vorfreude verteilt?

Alle Süßigkeiten von vielen längst gekauft, gekostet...

Mit dem Advent beginnt alles neu, fängt alles an.

Wir wechseln unseren Rhythmus in den des Innehaltens, des

Aufatmens, der inneren Einkehr, der stilleren Zeit.

Wir lassen uns mitziehen in die Hoffnung, singen und reden

von dem, der da kommen wird.

ER kommt ganz klein in die Welt.

ER kommt ganz leise in die Welt.

Selbst die, die nicht glauben, verändern sich.

Niemand verschließt sich den Advents- und Weihnachtsliedern,

alle mögen die Besinnlichkeit bei Kerzenschein.

In solcher Zeit denke ich gern auch mal zurück.

Als Christen hatten wir es gar nicht so leicht.

Selbst von Familienangehörigen wurde man

belächelt. Was war damals Kirche?

Es gab Menschen, die fühlten sich stark

im Lästern des Glaubens.

Meine Geste blieb das Kopfschütteln.

Weihnachten wurde von niemandem

verachtet. Alle feierten die christlichen Feste.

Und nach der Wende wendeten sich dann

viele dem Glauben zu, taten so, als wären sie

ihm schon immer zugetan.

Doch Gott ist die Liebe.

Und Stolz erfüllt mich, dass ich diesem,

SEINEM festen Rahmen nie untreu war,

dass ich schon immer dazu gehörte.

Heut kann ich sagen, dass ich mit

dem Glauben, obwohl es schwer war,

auch damals leicht gelebt habe,

hatte ich doch einen Halt.

Ich wünsche all meinen Freunden

und Freundinnen

eine wundervolle Adventzeit,

ein offenes Herz, welches der Seele

alle Räume öffnet - im Kerzenschein,

im Duft von Plätzchen, in Musik,

in Liedern und Gedichten.....

Kommentare:

  1. DANKE, liebe Rachel
    für diese schönen Zeilen
    Ich kann so vieles gut nachvollziehen!!!
    Ist einfach schön,
    was du sagst und
    wie du es sagst.

    Eine schöne Adventszeit
    Jorge D.R.

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Einstimmung hast Du uns geschrieben, liebe Rachel. Danke, auch von mir .....
    Ich wünsche Dir eine gute Adventszeit
    alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Grand again, Rachel, and my best Christmas wishes to you... and all!

    lighting a candle
    each Sunday to the hosts birth
    the flames give his light

    _m

    AntwortenLöschen
  4. Ich danke euch von Herzen sehr..

    eure Rachel

    AntwortenLöschen