Sonntag, 29. Dezember 2013

...ich erinnere mich

Ich kenne mich noch,
bin nicht
wie ich soll
nur wie ich will.

Der Mund - längst
vom Knebel befreit,
ich lang schon bereit
die Tage zu streichen,
die Jahre dauerten,

und dennoch untermauerten,
dass danach manches so war
wie zuvor.

Aus der Enge
ins Weite gewagt
oft doch noch hinterfragt
und Ähnlichkeiten gefunden.

Ich tauche tief
fliege hoch
halte immer noch Wort
und schreibe
FREI !
 
 

Kommentare:

  1. Oh ja, über ein Foto würde ich mich sehr freuen. Aber du kannst dir Zeit lassen, es drängt nichts. =) Es ist herrlich, dass das Bild bei dir und deiner Familie so gut angekommen ist. Füchse sind ohne Frage wunderschöne Tiere.

    Frei sind deine Worte, denn frei ist der Geist. =) Ich liebe deine Texte sehr.

    Liebe Grüße
    Emaschi

    AntwortenLöschen
  2. Dein gemaltes Bild passt zu unseren Erlebnissen mit unserem *Franz*, einem jungen Fuchs bei uns im Garten, der über eine lange Zeit so richtig zur Familie gehörte...

    Danke für dein Lob und fürs Gefallen

    herzlichst, Edith

    AntwortenLöschen