Mittwoch, 8. Januar 2014

An einem Mittwoch

Mittwoch.
Noch suche ich
mein unausgeschlafenes Gesicht
im Spiegel.
Nicht übel, denke ich,
der Tag fängt doch
ruhig an.
Also straffe ich
durchs Lächeln meine Haut,
drehe das Radio auf laut

und werfe meine volle
Konzentration in den Tag.
Was auch kommen mag,
ich nehme es an....
 
 

Kommentare: