Dienstag, 28. Januar 2014

Für die Erinnerung

Genug
diesen Winter beschrieben,
noch dazu
auf weißem Papier,
arglos, haltbar Silben,
Worte und Sätze
zusammenhängend gefügt.
Ein Gedicht als Testament
*Erinnerung*.
Irgendwann
sicher wieder
beliebt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen