Montag, 7. April 2014

Aufgewühlt

Zusammen kamen
die Zusammenhänge.

Im Wurzelwerk
des Stammbaums
fand ich dich
zog dich
ans Licht
und sah -
mein Traum heute
war damals
auch dein Traum.

Ich verschlinge dein Album,
welches jahrzehntelang
keine Beachtung fand.
Es ruhte
wie du
im Schatten
der Zeit....

Kommentare:

  1. So schön ... Deine Zeilen.
    liebe Grüsse nur für Dich Rachel
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Elisabeth, ich freue mich immer über dein Gefallen.

      LG, Rachel

      Löschen
  2. Dear Rachel,

    With your poems life seems more eternal.
    Yannis Politopoulos

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Yannis,
    danke für dieses positive Sehen.
    Dir alles Liebe

    von Herzen
    Rachel

    AntwortenLöschen
  4. Das ist so schön Mitte mit- und nachempfindbar geschrieben. Was für Schätze doch in alten Alben ruhen.

    Herzenswärme und sehr verbundene Grüße
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,
      es war wie eine Reise in die Vergangenheit, ich lernte einen Menschen kennen, der in meinem Umfeld gar keine Bedeutung hatte. Und dann fand ich dieses Album, eine Art Tagebuch mit Fotos....

      Lieben Dank dir
      herzlichst, Edith

      Löschen