Sonntag, 20. Juli 2014

Sonntagssonne

Zerbrechlich
wirkt das wenige Kühle
gegen die Sonntagssonne.

Sie strahlt mit Wonne,
schiebt sich überall durch
und vorbei,
lebt sich frei.

Der Juli
zeigt das ganze
Schauspiel des Sommers -
glutheiß um jeden Preis.

 

Kommentare:

  1. Ooohjaaa - da hast du ein wahres Wort gelassen ausgesprochen, liebstige Edith - "glutheiß um jeden Preis"! Das war's die letzten Tage über wirklich, Hitze in jeder Ritze - und obwohl es hier letzte Nacht und heute Abend mehr oder weniger abkühlenden Regen gegeben hat, steht in meinem Zimmer immer noch die feuchtwarme Luft... Ich freue mich, dass es morgen (angeblich) weniger heiß sein soll!!!
    Lass dich herzhaft drücken!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,

      dann sei wenigstens froh, dass es bei euch ein wenig geregnet hat. Wir haben noch immer gefühltes Afrika ohne einen Tropfen...aber als Sonnenkind bin ich glücklich, lächel und ich danke dir, dass du alles Gefühlte auch in meinem Gedicht gefunden hast, dankeschön :)

      Dir einen Sonnengruß
      aus dem tiefen Sachsen
      von Edith

      Löschen