Freitag, 27. Februar 2015

Für mich

Dämmerung.
Ich verliere mich im Augenblick.
Abendliches Rot hüllt alles ein
und so rein zwitschern die Vögel
ihr letztes Lied.
Mein Gemüt fährt auf
und sparsam ganz nach unten.

Bin vom Moment,
in dem mich das Leben vergaß,
weltentrückt und trunken.

Zeit, lass dir Zeit,
mich zu finden....

Kommentare:

  1. Hallo Rachel. Deine Gedichte sind immer schön und besinnlich. Tolle Begabung.
    Schönes WE und liebe GRÜße Jana.

    Freue mich das dir meine Kreationen gefallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      ich danke dir ganz lieb!
      Ja, du bist aber auch wirklich sehr begabt in solchen Dingen,
      ich freue mich immer, wenn ich bei dir bin!!!!

      Ein gutes Wochenende für dich
      herzlich,
      Rachel

      Löschen