Mittwoch, 25. Februar 2015

Kein Vergleich

Kein Tag
gleicht dem anderen.
Jeder zieht
ohne meinen Willen
seines Weges.

Ich lebe sie ab,
die Tage -
einen nach dem anderen.

Es gibt Stunden,
da kann ich
so richtig Freude atmen,
Hoffnung denken,
meine Schritte lenken,
ganz ohne Willen.

Im Stillen.

Kommentare:

  1. Nein, ich weiß nichts von Emaschi und das schon seit einer Weile nicht mehr. Ich habe auch von einigen anderen Blogern die mit ihr in Kontakt stehen nichts gehört. Sagst du mir Bescheid, falls du etwas von ihr hören solltest? Ich mache mir Sorgen. Ich lasse dir einen lieben Gruß hier, und hoffe, dir geht es gut.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich werde dir umgehend Bescheid geben, sollte ich etwas erfahren.

    Für dich auch beste Grüße
    von mir zu dir, liebe Joy

    AntwortenLöschen
  3. ... ja-, ob wir wollen oder nicht, die Tage ziehen dahin, ohne uns zu fragen ob sie können oder sollen ... in diesem Zusammenhang wage ich , die Aussage " Ich lebe einfach so in den Tag hinein" stark anzuzweifeln ... es lebt UNS in den Tag hinein... wenn wir nichts tun ... also, tun wir etwas ... Dir einen lieben Gruß Ursa - Deine Worte gefallen mir sehr ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursa,
      ich weiß, was du meinst, doch so ist es nicht.
      Ich lebe nicht so einfach in den Tag, ich lebe die Tage ab,
      weil sie mir nicht gehören momentan. Die Pflege beginnt
      bei Tagesanfang und hört Nachtende auf...
      Ach, du verstehst mich schon, lächel...

      Danke für dein Nachdenken dazu...

      ich umarme dich lieb

      Löschen
  4. Rachel, due to this parallel, I you might have some interest in this; my thought and my post of... 09-FEB-2015.

    balance time
    yesterday is tomorrow
    eventide

    __Eventide is, of course, "today"... that "balance time," _m

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes , dear Magyar ,
      it fits.
      Thank you for your note .

      Full of heart
      Rachel

      Löschen
  5. SUNDAY, FEBRUARY 8, 2015
    ... for now.

    balance time
    yesterday is tomorrow
    eventide
    Posted by Magyar at 09:22 6 comments:
    Labels: senryu

    Thanks, dear Magyar!!!!

    AntwortenLöschen