Donnerstag, 23. April 2015

Heimatliches

Vergängliche Schäfchenwolken überfliegen mich.
Sie spiegeln sich in der Elbe, die heute stellenweise
klar wie ein großer Spiegel erscheint.
Steil türmt sich die Stadt, die nah am Elbehang
ihre wehrhafte Kirche stehen hat.
Ich behorche nah am Ufer rauschende Wellen
und oben der Orgel Gesang -
welch ein Klang...
Meiner Seele entströmt tiefe Verbundenheit
und dieses wunderbare Heimatgefühl
für alle Zeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen