Samstag, 18. April 2015

Liebe


Die Liebe 
schickt mir einen Traum.
Ich biete ihm Raum,
lasse die Lust erwachen,
die zu dem Einen zieht.
Die Liebe duldet keinen Zwischenraum
zwischen Haut und Haut.
Er fühlt vielleicht,
dass ich es bin
und traut sich leis zu flüstern:
Seit immer habe ich dich vermisst...
Wir wissen, dass nichts wird,
zu uns hat sich nur
der Traum verirrt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen