Dienstag, 5. Januar 2016

...ohne dich

Oft fühle ich mich
so fremd ohne dich.
Du bist gegangen,
hast mehr mitgenommen
als dagelassen.
Darum lass mich traurig sein
um dich,
sonst wäre alles
um mich nur bunt.
Ach, du,
ich weiß um deinen Wunsch für mich -
dass mir die Zeit
voller Wunder bleibt...

Kommentare:

  1. Das ist schön. Es berührt mich ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Drago, das freut mich. Leider wollte die Blogwelt nicht, dass ich auf meinen Blog komme, stets stand geschrieben, dass ich keinen Blog besitze, lächel... aber nun geht es wieder...

      Dir alles Gute
      Edith

      Löschen
  2. Stimmige Worte! Kann ich nachfühlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun hast du mich auch hier gefunden und besucht, danke für deinen Kommentar, lieber Hans-Dirk.

      Dir eine feine Zeit
      LG, Edith

      Löschen
  3. Away,
    you have taken
    all I had given you,
    my love, my smiles, my care is gone;
    I am.

    ... regardless of any loss, we must all move forward. _m

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Magyar,
      wie immer kannst du mit meinen Gedanken gut umgehen, das freut mich so sehr - danke, du Lieber.

      Herzlichst,
      Edith

      Löschen