Montag, 22. Februar 2016

Meiner Mutter

Deine Welt
ist kleiner geworden in letzter Zeit.
Du bist auch nicht mehr imstande,
nicht mehr bereit,
sie größer werden zu lassen.
Du bist nicht mehr zu fassen
als die, die du einmal gewesen bist.
Nur mit List
kann ich dir
ein erträgliches Lebensgefühl geben,
dich aus deinen Vergangenheiten heben,
dir Trost vermitteln in deinem Leid.
Dein stolzes Alter ist kein Trost
für Einsamkeit.
Du sagst mir immer
wie froh du doch bist,
dass du mich noch hast.
Glaub mir,
ich trage, so gut es geht,
gern deine Last,
weil es dich
noch gibt für mich...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen