Donnerstag, 26. Mai 2016

Ein guter Wunsch

Du denkst,
du sitzt auf einem Scherbenberg.
Deinem eigenen.
Du fühlst dich gerade verlassen.
Von allen.
Auch von mir.
Glaub mir.
Selbst im Schatten blühen Wunder still
und zarte Blüten treiben am Rand
der tiefsten Verzweiflung.
Du wirst gehalten, wenn du fällst.
Was dir heute als Fluch erscheint,
ist wenig später Segen schon.
Dass du den Glauben daran nie verlierst -
das wünsche ich dir.


Kommentare:

  1. "Alles war dir geschieht, geschieht zu deinem Besten." habe ich kürzlich in einem Buch gelesen. Das glaube ich tatsächlich. Du hast die Gedanken sehr schön in Worte gefasst.

    Herzliche Grüsse und einen guten Start in die Woche,
    Christel

    AntwortenLöschen
  2. Es ist so ein guter Wunsch, dass ich ihn auf meiner Homepage verlinkt habe. Ich hoffe, du hast nichts dagegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christel,
      nein, ich habe nichts dagegen. Und ich danke dir so sehr!!!
      Der Glaube kann nicht nur, er versetzt Berge. Ich glaube, wir glauben viel zu wenig, am wenigestens uns selbst...

      herzlichst, Edith

      Löschen
  3. Antworten
    1. Sanni, du Liebe, ich danke dir sehr!!!

      Löschen