Montag, 10. Oktober 2016

Hoffnungsfroh

.....und immer so zu gehen durch die Welt
unterm Himmel sich geborgen fühlen
Worte lautlos durch die stille tragen
heute hoffnungsvoll - und morgen?
------------------------------------------------
Worte sind oft Keime der Hoffnung.
Sie schmeicheln seidig,
verlocken begierig, fesseln sofort
und lösen in der Tiefe
ein ganz bestimmtes Gefallen aus,
klingen nach,
schenken einen Hauch von Unfassbarem
und widerstehen dem Vergessen.

Kommentare:

  1. Meine Liebe, ich wollte dir mal wieder ganz liebe Grüße hinterlassen.
    ♥♥♥ Die Woche dachte ich noch an Dich und meinte, ich hätte keine Kontaktdaten mehr, bin momentan eher selten auf den Blogs unterwegs, aber grade habe ich Dich auf meinem Dashboard entdeckt. ;-)
    Alles Liebe! Hoffe es geht Dir gut!
    Uli

    AntwortenLöschen
  2. Liebe, gute Uli,
    das freut mich so sehr!
    Ich hab dir schon geschrieben auf deiner Seite.
    Und auch ich hoffe, dass du wohlauf bist.

    Lass dich lieb umarmen von deiner Edith

    AntwortenLöschen