Dienstag, 6. Dezember 2016

Mein Sehen
ein Geräusch.

Mein Gefühl
tanzt auf.

Ohne Lidschlag.

Die dunkle Schläfrigkeit
vom Schnee zugedeckt.
Dämmerung.
Weitblick ins Irgendwo.
Am Ende von allem
lagere ich
mich ab.





Kommentare:

  1. Hallo liebe Edith,
    deine Gedichte berühren mich,
    gerne komme ich bald wieder bei dir vorbei,
    ganz liebe Grüße
    von Poesieherz zu Poesieherz,

    Birgitta

    PS. Danke für dein wunderschönes Gedicht,
    das du bei mir durch die "offene Tür"
    gebracht hast.

    http://www.birgittas-poesie.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitta,
      das freut mich und ich danke dir von Herzen.
      Ich war auf deinen Seiten, und kann mich so richtig darin verlieren, soooo schön....

      Alles Liebe dir
      von Herzen, Edith

      Löschen