Freitag, 31. März 2017

Reißaus

So viel und oft  wird gesagt: Damit musst du eben leben!
Es ist wie überall. Es tönt wie Überfall.
Wir leben in Zwängen, in unteren Rängen,
die Erde, sie wird erpresst, wirkt deshalb wilder...

Jetzt geh ich hinaus, nehme Reißaus vom Grauen der Welt,
freue mich, dass alles dem Lenze hin strebt,
die Natur auf ihre Weise in Schönheit lebt.

Kommentare:

  1. Liebe Edith,

    Welch wunderschönes Gedicht!

    Alles Liebe Dir.
    Malou

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Malou,
    ich freue mich, dass es dich anspricht...
    Hab es gut, du Liebe
    herzlichst, Edith

    AntwortenLöschen