Samstag, 22. April 2017

Worte

Meine Worte sind scheuen Schmetterlingen gleich, so weich.
Aus meinem Munde flattern sie davon.
Im Herzen, dort, wo ihr Nest war, bleibt es stumm.
Ich denke meinen Worten nach und weiß doch,
dass ich sie schon längst vergaß.
Wortlos drehe ich mich um und gehe.
Stumm.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen