Samstag, 17. Juni 2017

Verwandlung

Und wieder ließ ich mich von süßer Poesie umfangen,
habe in ihr total fest und ruhig gehangen,
Gedanken eingefangen.
Damit vergeude ich so manche Zeit,
die mich jedoch noch nie gereut,
die nirgends fehlte,
mich nicht quälte -
denn alles ist gut und findet ein Ende.
Ich wende mich leicht
und bin still zurück  in der Gegenwart.
Tief drinnen in mir bleibt viel Gutes bewahrt.
Bis irgendwann.
Dann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen