Dienstag, 10. Oktober 2017

Es tut gut, wenn es glückt

Ein Vogel der Nacht fliegt mit traurigem Flügelschlag
durch gelbes Mondland.
Ich fand mich auf der Traumstraße wieder,
Lider legen sich nieder und ich denke noch:
Was sich in meinem Traume nicht bis zum Letzten gibt,
wird vergeudet.
Der Traum verrinnt, nichts erbeutet, was ich mitnehmen könnte
für den Tag.
Doch ich mag denken, bin davon so plötzlich entzückt,
dass der kommende Tag alles Dunkle, alles nicht Erkennbare
bestimmt ins Helle rückt.
Es ist geglückt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen