Samstag, 12. Januar 2019

... ein Lyriker-Freund ist gestorben - Bernd Pol

Wege zwischen Leben und Tod,
auf denen wir alle gehen.
Du bist abgebogen. 
Gedanken lege ich dir hin.
Einen Strauß
trauriger
Gedanken....


Lieber Bernd, ich bin an dir gewachsen, deine Gedanken 
zu meinen Gedichten waren mir stets wichtig. Dankbar
habe ich von dir gelernt. Du hast dein Leid überwunden,
nur dies ist Trost in untröstlicher Zeit... Hab es gut,
dort, wo du bist....Danke für so viele Jahre der Freundschaft,
du bleibst mir unvergessen.


Kommentare:

  1. ach, das ist schmerzlich!
    dein blumenstrauß, den du ihm zum abschied hingelegt hast, trägt über und über wunderschöne blüten!

    liebe grüße an dich
    gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ja, sehr schmerzlich, du Liebe, obwohl ich ihn persönlich gar nicht kannte. Viele, viele Jahre haben wir uns konspirativ zu unseren Gedichten geäußert, es war ein Nehmen und Geben einer ganz besonderen Art...

      Ich habe gerade deine Geschichte gelesen. Irgendwie passt grad alles so zusammen, ich bin sehr angetan von deinem Einfühlungsvermögen, was sich so wundervoll in deinen Worten spiegelt.

      Herzlichst, Edith

      Löschen
  2. ich danke dir, immer wieder!
    gabriele

    AntwortenLöschen
  3. Ja, er wird unvergessen bleiben!

    Herzlich
    Helmut

    AntwortenLöschen