Mittwoch, 25. Juni 2014

Meer

Staunen.
Einen einzigen Atemzug lang
für diese Weite,
die sich
in Unendlichkeit erstreckt.

Das Ende,
so scheint es,
trifft sich
mit dem Himmel,
wird Horizont.

Welch Faszination
wäre der Blick
in solche Tiefe.

Ganz sicher
unfassbar.

 

Kommentare:

  1. Ja. Genau! So geht's mir auch immer, wenn ich am Meer bin. Nur kann ich es nicht so gut in Worte fassen wir du! Aber genau das fühle ich.
    Lass dich herzhaftest drücken, traude

    AntwortenLöschen
  2. Meine Liebe,
    dann weiß ich wie es dir geht, lächel... immer wieder faszinierend!!!

    Ich drück dich auch gaaanz lieb
    Edith

    AntwortenLöschen